GRUNDSCHULE IM GRÜNEN

1. Schulversammlung im SJ 15/16

Wingertsbergschule 13.11.2015

Wieder wird der Einzug der Schülerinnen und Schüler begleitet durch Frau Bischoffs Klavierbegleitung zu „Zeit für Ruhe, Zeit für Stille“

Die Klasse 2b bleibt gleich stehen und begrüßt alle Anwesenden mit dem fröhlichen Lied „Hey, hello, bonjour, guten Tag!“.

Frau Berthold heißt alle Anwesenden zu dieser ersten Schulversammlung im neuen Schuljahr herzlich willkommen. Es sieht anders aus als vor den Ferien: die ehemaligen Erst-, Zweit- und Drittklässler sind nach hinten auf gerutscht und haben vorne Platz gemacht für die neuen Erstklässler.

Denen wird jetzt von den Viertklässlern erklärt, was eine Schulversammlung ist und was dort passiert, nämlich dass sich die ganze Schule trifft und über Dinge gesprochen wird, die für alle wichtig sind. Außerdem gibt es immer wieder schöne kleine Aufführungen von Schülerinnen und Schülern vor der Schulgemeinschaft.

Mit Hilfe von Frau Berthold und den Viertklässlern erfahren die Erstklässler, was ein Motto ist und welche wir schon alle hatten.

Dann wird von Frau Bischoff, Frau Leder und Herrn Betz in einem Rollenspiel das neue Motto zum Erraten vorgespielt. Dieses Spiel wird mit lautem Jubel und Applaus gelobt und die Kinder haben auch verstanden wie es heißen soll: „Wir sagen BITTE und DANKE!“

Anschließend folgt ein Beitrag der Klasse 1a, die uns das Lied „Herr Bst geht durch das Land“ vorsingen und dabei professionell von den Drittklässlern an den Orff-Instrumenten begleitet werden. Außerdem unterstützen alle Anwesenden den Gesang ganz kräftig.

Als nächstes werden den Erstklässlern von Schülern und Schülerinnen aus der dritten Klasse noch die Pausenregeln erklärt und sie erfahren, dass wenn es damit Probleme gibt, dass sie sich an die „Pausenluchse“ aus der vierten Klasse wenden können, die ihnen dabei helfen, Streit zu lösen, sich um „Verletzte“ zu kümmern, auf die Regeln zu achten und auch einfach ein Vorbild sein wollen!

Zum Abschluss dieser schönen ersten Schulversammlung 15-16 singen alle „Großen“ zusammen das bekannte Schullied „Freunde wie wir“ den Erstklässlern vor, die es dann das nächste Mal bestimmt schon mitsingen können.