GRUNDSCHULE IM GRÜNEN

1. Schulversammlung SJ17/18

Die erste Schulversammlung im neuen Schuljahr 2017/18 moderiert ein Team aus drei Schülern der Klasse 4a zusammen mit Frau Berthold. Gleich zu Beginn singt die Klasse 4a –von Klasse 4b an den Orff-Instrumenten begleitet- ein Begrüßungslied, für das Frau Berthold herzlich dankt.

Cristiano begrüßt alle Anwesenden und dann erklären Hannes und Etienne den Erstklässler, was es denn mit den Schulversammlungen so auf sich hat und was hier passiert:

  • Alle sechs bis acht Wochen treffen sich alle Kinder und alle Lehrerinnen und Lehrer der Wingertsbergschule . Das nennt man Schulversammlung.
  • Hier werden Dinge besprochen und erklärt, die für alle wichtig sind.

  • Klassen, die etwas Schönes gelernt haben, können dies den anderen vorführen.

  • Manchmal werden Preise für Wettbewerbsgewinner oder gute Leistungen im Sport vergeben.

  • Es gibt immer wieder ein neues Motto.

Nun dürfen die Erstklässler der 1a selbst auf die Bühne und führen ein Bewegungslied vor, mit dem sie „rechts und links“ gelernt haben.

Danach will Cristiano von den Jüngsten wissen, was ein Motto ist und Etienne erklärt es ihnen: „Ein Motto ist eine Sache, auf die wir alle in nächster Zeit besonders achten wollen. Deshalb gelten alle anderen Regeln natürlich weiter genauso“.

Hannas, Etienne und Cristiano spielen das neue Motto vor und es wird gleich erraten. Es heißt: WIR BEGRÜßEN UNS!

Anschließend gibt es noch je ein herbstliches Lied und Gedicht von Klasse 2 zur Einstimmung in die Jahreszeit.

Zum Abschluss der Schulversammlung singen wie immer alle zusammen das Schullied „Ich bin anders als du“, bevor alle wieder zurück in ihre Klassenzimmer gehen.