GRUNDSCHULE IM GRÜNEN

5. Schulversammlung SJ17/18

Hanna und Noah begrüßen alle Anwesenden, nachdem sie wie gewohnt mit „Zeit für Ruhe“ angekommen sind.

Gleich zu Beginn hört die Schulversammlung den TintoRap von den beiden ersten Klassen. Samira kündigt die Verleihung der Schwimmabzeichen an. Hier gibt es viele Kinder, die eine der verschiedenen Schwimmprüfungen erfolgreich bestanden haben.

Danach stellt Elias fest, dass die Kinder aus 3a und b ja im nächsten Jahr die neuen Pausenluchse sind und dafür noch die Westen brauchen. Deshalb werden die jetzigen Vierer von Frau Berthold nach vorne gebeten, um ihre Westen an die Nachfolger zu übergeben. Das Gleiche passiert mit dem Pausenspiele-Schlüssel, der aus dem Besitz der Dreier in den der jetzigen Zweier übergeht.

Im Anschluss daran kündigt Hannah einen selbst erdachten Tanz von Lilly, Sophie und Lavinia an. Dieser bekommt viel Applaus.

Elias möchte von den Viertklässlern wissen, was sie denn alles vermissen werden, wenn sie im nächsten Jahr nicht mehr da sind. Da gibt es viel, was sie uns nennen: allen voran ihre Lehrerinnen, die Schule an sich mit ihren gemütlichen kleinen Klassen, die wie ein Zuhause sind und den Pausenhof, die Freunde, die auf andere Schulen gehen werden, die Ausflüge…

Noah kündigt einen letzten Liedbeitrag der Viertklässler an und diese verabschieden sich von allen mit dem Lied „Auf Wiedersehen“, bevor wir, weil es ja schließlich nicht sofort, sondern erst in ein paar Tagen „vorbei“ ist, noch einmal alle zusammen „Ich bin anders als du“ singen und dann wieder alle in ihre Klassen gehen.