GRUNDSCHULE IM GRÜNEN

Ausflug der Klasse 1b im Rahmen des 14. „bundesweiten Vorlesetages“

Der „bundesweite Vorlesetag“ ist eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung und setzt ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens. Ziel ist es, Begeisterung für das Lesen und Vorlesen zu wecken und Kinder bereits früh mit dem geschriebenen und erzählten Wort in Kontakt zu bringen.

Dieses Jahr fand der „bundesweite Vorlesetag“ am 17. November statt. In diesem Rahmen machte die Klasse 1b zusammen mit Fr. Gugau und Fr. Broglin einen Ausflug nach Sinsheim an die Carl-Orff-Schule. Schon die Zugfahrt nach Sinsheim war für die Schüler spannend und aufregend.

In der Turnhalle der Carl- Orff- Schule lauschten wir dann gemeinsam mit über 200 anderen Kindern unserem Schulleiter Hr. Langer, der das Buch „Der kleine Igel rettet seine Freunde“ von Christina Butler vorlas und staunten, was die Kindergartenkinder einstudiert hatten und uns auf der Bühne präsentierten.

Nach der Veranstaltung war noch etwas Zeit und die Kinder konnten sich auf einem Spielplatz austoben, bevor wir dann zum Bahnhof spazierten und mit dem Bus zurück zur Schule gefahren sind. Wir hatten einen tollen, erlebnisreichen Vormittag !!!