GRUNDSCHULE IM GRÜNEN

Einschulung

Die neuen Erstklässler fanden sich am Samstagmorgen bei strahlendem Sonnenschein in der Wingertsbergschule ein. Sie wurden von ihren Paten herzlich mit  Wingertsbergschulmützen auf dem Schulhof empfangen und in die Klassenzimmer gebracht.

Von dort aus marschierten sie auf die Bühne in die vollbesetzte Schulturnhalle, wo schon die Eltern, Geschwister, viele Gäste, sowie die Schulkinder der Klassen 2 und 4 auf die neuen Erstklässler warteten.

Mit den Liedern „Willkommen in der Schule“ und einem „Schulrapp“ fand der Schulchor unter Leitung von Anne Bischoff und Angelika Hertel die richtige Einstimmung für das anschließende Programm. 

Der Schulleiter, Gerhard Langer, begrüßte die Neuankömmlinge mit der Geschichte „Jeder kann etwas“.

Herr Ortsvorsteher Willibald Hönig überbrachte die Grüße der Schulgemeinde und wünschte im Namen der vier Ortschaften Adersbach, Ehrstädt, Hasselbach und Reihen alles Gute für die kommenden vier Grundschuljahre.

Dann hatten die 2.Klässler ihren Auftritt mit einem ermutigenden Theaterstück zum Thema „Keine Angst vor der Schule- Schule macht Spaß“.

Die stellvertretende Elternbeiratsvorsitzende Sarah Rothfuß überbrachte den Kindern Glückwünsche für diesen besonderen Tag und  ermutigte die Eltern ihre Kinder „loszulassen“ und vertrauensvoll mit den Lehrerinnen zusammenzuarbeiten.  

Die Fördervereinsvorsitzende Ulrike Ehler überbrachte ebenfalls gute Wünsche und überreichte außerdem noch die Preise vom Schätzwettbewerb an die glücklichen Gewinner.

Der Chor rundete das bunte Programm mit dem „Wingertsberg-Schullied“ ab.

Im Anschluss an die Einschulungsfeier konnten sich die Eltern und Gäste bei Kaffee, Kuchen, Laugenstangen und Sekt stärken, während ihre Kinder die erste Schulstunde mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Anabel Schönauer (Klasse 1a) und Frau Angelika Hertel (Klasse 1b) genießen durften.