GRUNDSCHULE IM GRÜNEN

Einschulung

Die neuen Erstklässler fanden sich am Samstagmorgen in der Wingertsbergschule ein und wurden von ihren Paten herzlich mit gelben Wingertsbergschulmützen auf dem Schulhof empfangen und in die Klassenzimmer gebracht.

Von dort aus marschierten sie  auf die Bühne in die vollbesetzte Schulturnhalle, wo schon die Eltern, Geschwister, viele Gäste, sowie die Schulkinder der Klassen 2 bis 4 auf die neuen Erstklässler warteten.

Mit den Liedern „Pandur andandori“ und „Spiel mit“ fand der Schulchor unter Leitung von Dagmar Nerpel die richtige Einstimmung für das anschließende Programm. 

Der Schulleiter, Gerhard Langer, begrüßte die Neuankömmlinge mit der Geschichte „Jeder kann etwas“.

Dann hatten die  2.Klässler ihren Auftritt mit dem Lied „Get out of bed“ und einer „Becherchoreographie“.  

Die Elternbeiratsvorsitzende  Carina Mack-Duhanaj  überbrachte den Kindern  Glückwünsche für diesen besonderen Tag und wünschte viel Glück, Erfolg und auch Spaß für die kommende Grundschulzeit. 

Das „Wingertsberg-Schullied“ wurde von den 3. Klässlern dargeboten, bevor die Fördervereinsvorsitzende Ulrike Ehler ebenfalls Glückwünsche überbrachte und  außerdem noch die Preise vom Schätzwettbewerb an die glücklichen Gewinner überreichte.

Die 4.Klässler rundeten das bunte Programm mit dem Tanz „Jack the lad“ ab.

Im Anschluss an die Einschulungsfeier konnten sich die Eltern und Gäste bei Kaffee, Kuchen, Laugenstangen und Sekt ein wenig stärken, während ihre Kinder ihre erste Schulstunde mit den Klassenlehrerinnen Frau genießen durften.