GRUNDSCHULE IM GRÜNEN

Ernährungsführerschein der 3. Klasse

In insgesamt sechs Unterrichtseinheiten stand für die dritte Klasse der Wingertsbergschule das Thema Ernährung im Mittelpunkt. Die Schülerinnen und Schüler lernten, was zu einer ausgewogenen Ernährung dazugehört und wie einfach es ist, sich gesund zu ernähren.

Mit dem Verständnis, was der Körper täglich an Nährstoffen braucht und wo man sie überall  finden kann, ist es gar nicht schwer, leckere Snacks und Mahlzeiten für sich oder für die Familie und Freunde zuzubereiten.

Bei der Zubereitung unterschiedlicher Gerichte wurden grundlegende Fertigkeiten im Umgang mit Arbeitsgeräten und das richtige Lesen von Rezepten vermittelt und gleichzeitig ein Gefühl für Mengen, die der Körper für eine ausgewogene Ernährung benötigt im Tun erlernt. Außerdem bekamen die Drittklässler von Kater Cook, der von Anfang an mit Tipps zur Seite stand, beigebracht, wie man den Tisch richtig deckt und wie man sich beim gemeinsamen Essen richtig verhält, um eine angenehme Tischatmosphäre zu schaffen.

Warum haben Süßigkeiten eigentlich so einen schlechten Ruf bei den Erwachsenen?

Antworten auf diese und andere Fragen bekamen die Schülerinnen und Schüler in der Theorie, wo die aid-Ernährungspyramide mit ihren Lebensmittelfamilien im Vordergrund stand, aber auch in den praktischen Kochstunden.

In der schriftlichen Prüfung konnten die jungen Köche schließlich ihr Know-How rund ums Essen beweisen. Zum Abschluss und gleichzeitig als praktische Prüfung wurde die Klasse 1a zum kalten Buffet eingeladen.

Alle Drittklässler erhielten den aid-Ernährungsführerschein und damit die Lizenz zum schnippeln, schälen, raspeln, kochen, würzen, abschmecken und vor allem sich bewusst gesund und lecker zu ernähren. Herzlichen Glückwunsch!

Mehr Informationen zum aid-Ernährungsführerschein bekommen Sie unter https://www.aid.de/inhalt/aid-ernaehrungsfuehrerschein-3773.html