GRUNDSCHULE IM GRÜNEN

Klassenausflug zur Kolb-Mühle

Am Donnerstag, den 7. Juli 2016 trafen wir uns um 8.30 Uhr in Reihen am Bahnhof, um gemeinsam mit dem Zug nach Zuzenhausen zur Kolb-Mühle zu fahren. Wir waren alle schon sehr aufgeregt und übermütig, wir freuten uns riesig auf diesen schönen Ausflug.

Außer Frau Hofmann waren Beatrice Röcker, Catalina Sanchez-Castro und Ingo Rott zu unserer Aufsicht dabei.

Als wir in Zuzenhausen ankamen, marschierten wir gemeinsam zur Kolb-Mühle. Zuerst stärkten wir uns kurz an unserem mitgebrachten Vesper und spielten noch Versteck-Verbrannt.

Dann ging es auch schon los. Pascal, ein Betreuer, erklärte uns, wie alles funktioniert und auf was wir achten müssen.

Wir suchten uns unsere Schwimmwesten aus und bekamen die Paddel. Anschließend stiegen wir in den Bus, der uns nach Hoffenheim fuhr. Nach ein paar Minuten waren wir dort, wo schon die Kajaks bereit lagen. Zwei Betreuer halfen uns die Kajaks ins Wasser zu heben und wir stiegen vorsichtig ein. Wir hatten schon vorher in der Schule vereinbart, wer mit wem im Kajak fährt.

Als jeder seinen Platz hatte, ging es endlich los!

Wir hatten sehr viel Spaß. Wir sahen blauschimmernde Libellen, eine Entenfamilie mit Jungen, angenagte Bäume und sogar eine kleine Schlange. Obwohl Dornengestrüpp und Bäume manchmal im Weg waren, ließen wir uns nicht beirren und niemand kenterte. Leider war das Paddeln viel zu schnell vorbei. Ricardo, Noah und Luca Rott sprangen danach zur Abkühlung noch in das kalte Wasser.

Als wir wieder an der Mühle waren gab es leckere Grillwürstchen mit feinem Brot und Ketchup. Das ließen wir uns schmecken.

Für nachmittags war Klettern  geplant. Es gab fünf verschiedene Stationen, die uns viel Spaß gemacht haben, darunter auch Slackline oder über die Elsenz hangeln. Ganz besonders toll war das Hochklettern an einem Baum mit Klettergriffen, balancieren über ein Seil und uns dann herunter fallen zu lassen.

Anschließend ging es leider schon wieder mit dem Zug nach Hause. Wir waren alle sehr müde aber total begeistert und werden diesen schönen Tag nie vergessen.

Lara