GRUNDSCHULE IM GRÜNEN

Schulsozialarbeit

Allgemein zur Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit ist eine Leistung der Jugendhilfe an der Schule und legt damit ihren Schwerpunkt auf Förderung der individuellen und sozialen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen, den Abbau bzw. die Vermeidung von Benachteiligungen bzw. Gefahren für das Kindeswohl sowie die Unterstützung und Beratung von Erziehungsberechtigten.

Das Angebot der Schulsozialarbeit soll im Wesentlichen vier Bereiche abdecken:

·         Einzelfallhilfe und Beratung in individuellen Problemlagen/ -situationen

·         Sozialpädagogische Gruppenarbeit, Projektarbeit, Arbeit mit Schulklassen

·         Inner- und außerschulische Vernetzung und Gemeinwesenarbeit

·         Offene Angebote für alle Schülerinnen und Schüler

Je nach Schulart und Stellenumfang der sozialpädagogischen Fachkraft an der Schule können diese Bereiche ganz unterschiedlich gewichtet sein.

Auf die Schulsozialarbeit an der Wingertsbergschule bezogen bedeutet dies ganz konkret:

WER?

 

Susanne Berthold, Dipl. Sozialpädagogin, seit 2009/10 als Schulsozialarbeiterin an der Wingertsbergschule; außer in Reihen auch tätig an den Grundschulen Dühren und Hilsbach-Weiler.

WANN und WIE?

Präsenztag in Reihen ist der Freitag. Es ist aber durchaus möglich, Beratungs-/Gesprächstermine auch an anderen Tagen und außerhalb der Unterrichtszeiten zu vereinbaren.

Dies entweder telefonisch unter 0173 379 2101 oder per mail an schulsozialarbeit.berthold@sinsheim.de

FÜR WEN?

·         Für Schülerinnen, Schüler

·         deren Eltern und Erziehungsberechtigte

·         sowie Lehrerinnen und Lehrer

WAS?

·         Beratung, gegebenenfalls Weitervermittlung an Beratungsstellen oder Fachdienste

·         Einzelfallhilfe

·         Ein „offenes Ohr“

·         Vermittlung in Konfliktsituationen zwischen einzelnen Kindern oder Schüler-Gruppen

·         Soziale Trainings mit Gruppen oder Klassen

·         Hilfe und Unterstützung in Mobbingsituationen

·         Bereitstellung eines Angebotes für den Workshop-Unterricht 3/4

·         Einführung eines Klassenrates und Unterstützung bei der Durchführung

·         Kollegiale Beratung/Austausch für und mit Lehrkräfte/n

·         Mitarbeit an der sozialen Entwicklung der Schule (Sozial-Curriculum, sozialwirksame Schule, stark-stärker-WIR)

MIT WEM?

Vernetzung und Kooperation mit dem Team Schulsozialarbeit der Stadt Sinsheim, externen Fachdiensten, Jugendhaus, Jugendamt, Vereinen…