GRUNDSCHULE IM GRÜNEN

Zoo, Heidelberg

 

"Den Zoo mit allen Sinnen erleben" ...

...unter diesem Motto machten sich die Erstklässler am Montag, den 21. März, auf den Weg nach Heidelberg. Mit S-Bahn und Bus war allein die Fahrt dorthin schon ganz schön aufregend.

Auf sehr sinnliche Art und Weise sollten wir den Heidelberger Zoo heute kennenlernen dürfen.

Mit Hilfe unseres Geruchssinns und unserer Nase können wir riechen!

Am Eingang – direkt bei dem Bären - wartete bereits Sigrid auf uns. Sie ist ein Zoo-Ranger und konnte uns viel Spannendes über die Tiere erzählen. In fünf kleinen Dosen hatte sie Gewürze dabei, die wir „er-riechen“ sollten. Das war gar nicht so einfach. Der Braunbär vor uns hätte da sicherlich weniger Schwierigkeiten gehabt als wir!

Mit Hilfe unseres Sehsinns und unserer Augen können wir sehen.

Schade, dass der Tausendfüßer ziemlich schlecht sehen kann. Der kann ja die vielen tollen Tiere im Zoo überhaupt nicht sehen. Auch wir sollten erleben wie es ist, nichts sehen zu können und verwandelten uns kurzerhand selbst in einen Tausendfüßler.

Wer nicht gut sehen kann, der braucht besonders gute Ohren!

Wenn man nämlich eine Schneeeule hören will, muss man ganz genau hinhören können...

Mit Hilfe unseres Tastsinns und unserer Händen können wir fühlen!

Beim Weg durch den Streichelzoo konnten wir das Fell der Ziegen und Schafe berühren. Riechen konnten wir sie übrigens auch! Und frech waren sie auch noch...

Am Ende durften wir noch bei der Fütterung der Mähnenrobben zusehen. Der dicke Bulle Atos und auch die Jungtiere Carlos und Arielle waren ganz schön lustig!